27. Juli 2020 Berlin-Neukölln
10. Juli 2020 Berlin-Prenzlauer Berg
6. August 2020 München
12. Mai 2020 Berlin-Mitte
27. August 2020 München
4. Mai 2020 Berlin-Prenzlauer Berg
18. September 2020 Berlin-Neukölln
2. November 2020 Berlin-Neukölln
26. August 2020 Berlin-Prenzlauer Berg
24. Juni 2020 FH Potsdam
27. Juli 2020 Berlin-Neukölln
14. August 2020 Neuburg an der Donau
6. Juni 2020 Berlin-Friedrichshagen
30. September 2020 Berlin-Wedding
5. November 2020 Münster
4. August 2020 Berlin-Prenzlauer Berg
14. März 2020 Berlin-Biesdorf
27. Oktober 2020 Berlin-Wedding
31. Oktober 2020 Rennertshofen
31. März 2020 Luckenwalde

Schwierigkeit bei der Einhaltung der Regeln

Das eine sind die erlassenen Vorschriften – etwas anderes ist es, wie sie von der Bevölkerung umgesetzt werden, insbesondere, wenn diese Regeln auf die Bedürfnisse der einzelnen Bürger*innen treffen, etwa Kontakt zu Freund*innen, Genießen des Frühlingswetters oder grundsätzlich die Erfordernis, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren zu müssen. Gerade im öffentlichen Raum ergab sich daher eine große Spannbreite der Auslegung der Regeln. So wurden diese von manchen eher locker ausgelegt und der Abstand zwischen den Menschen fiel eher gering aus.